Direkt zum Inhalt

Mit dieser Ausstellung erwecken Illustratoren und Papieringenieure das farbenfrohe und bewegte Universum des Zirkus zum Leben, das sich wunderbar für die Umsetzung in Volumen eignet. Die Ausstellung zeigt eine Sammlung von über fünfzig Pop-up-Büchern rund um das Thema Zirkus vom 19. Jahrhundert bis heute, aber auch ein virtuelles Museum mit Fotos und Videos der gezeigten Bücher sowie ein Ombro-Kino-Spiel mit Vergrößerungen der Werke "Pyjamarama" von Michael Leblond und "Poemotion" von Takahiro Kurashima.

Institut francais von außen
Institut francais von außen © visitBerlin, Foto Thomas Kierok

Eine durchgehende Projektion des Dokumentarfilms "La face cachée du Pop-up" von Jean-Marc Desrosiers und Olivier Cossu liefert zahlreiche Informationen über Pop-up-Bücher.
Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Französisches Kulturinstitut - Institut Français Berlin