Direkt zum Inhalt

Ein buntes Blütenmeer erstreckt sich so weit das Auge reicht: Beim Gartenmarkt "Späth’er Frühling" strahlen 300 verschiedene Sorten Tulpen, Narzissen und Hyazinthen in einer beeindruckenden Ausstellung um die Wette.


Der Fokus des Gartenmarktes auf dem historischen Späth-Gelände liegt auf schönen Pflanzen für Garten, Terrasse und Balkon. Eine besondere Attraktion ist die Rhododendron-Sonderschau, die enthusiastische Reaktionen hervorruft. Im Baumquartier präsentieren sich unter den 100 verschiedenen Baumsorten mit kleinen Kronen für den Haus- und Stadtgarten zahlreiche Raritäten sowie besondere Formgehölze. Der Weg wird von klimafesten Zukunftsbäumen wie Eisenbaum, Zerreiche, Feldahorn, Amberbaum und Rotahorn gesäumt.

Zusätzlich zu den vielfältigen Pflanzenausstellungen gibt es Vorführungen zum Pflanz-Schnitt von Obstgehölzen und eine Sonderschau mit blühenden Gehölzen.

Ein Frühlingsfest im Blütenmeer mit Verkaufsständen, Tulpen in bunter Pracht, Rhododendron-Schaugarten, originalen Baumschul-Raritäten, gärtnerischen Vorführungen, kulinarischen Spezialitäten und dem Späth-Arboretum der Humboldt-Universität: Ein grünes Gärtnerwochenende inmitten eines Blütenmeeres.
Zusätzliche Informationen
Termine
Mai 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31