Direkt zum Inhalt

Chanson d'Ève: Werke von Haydn, Fauré, Sibelius, Dean

Mit Werken aus einem Jahrtausend Musikgeschichte beleuchten die Sopranistin Siobhan Stagg und der Pianist Jonathan Ware das fragile Verhältnis zwischen Schöpfung und menschlicher Existenz.


Das stilistische Spektrum reicht dabei von Gesängen Hildegard von Bingens aus dem 12. Jahrhundert über Haydns berühmtes Oratorium und den von Sibelius vertonten Weltentstehungsmythos aus dem finnischen Kalevala-Epos bis hin zur 2022 uraufgeführten „Evolutions-Kantate“ In This Brief Moment des australischen Komponisten Brett Dean.


  • Hildegard von Bingen - O vis aeternitatis
  • Hildegard von Bingen - O quam mirabilis est
  • Gabriel Fauré - La chanson d’Ève op. 95
  • Wolfgang Amadeus Mozart - Die ihr des unermesslichen Weltalls Schöpfer ehrt, Kantate für Singstimme und Klavier KV 619
  • Brett Dean - Arioso „Nach Haydn“ (aus In this Brief Moment)
  • Joseph Haydn - Nun beut die Flur (aus Die Schöpfung)
  • Jean Sibelius - Luonnotar op. 70Nikolai Medtner - Angel (Der Engel) op. 1a
  • Angel (Der Engel) op. 1aN
  • ikolai Medtner - Praeludium op. 46 Nr. 1

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Siobhan Stagg
Jonathan Ware
Termine
Oktober 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31