Direkt zum Inhalt

Chansonabend - vertonte Gedichte von Mascha Kaléko

Julia Kocks Präsentation der Gedichte von Mascha Kaléko ist ergreifend und gleichzeitig wunderschön. Sie zeugt von einer einzigartigen Kombination aus Melancholie und Lebensfreude.

Rainer Bielfeldt & Julia Kock: "Mascha"
Rainer Bielfeldt & Julia Kock: "Mascha" Tiago Bielfeldt

Gemeinsam mit dem Pianisten und Komponisten Rainer Bielfeldt präsentiert Sängerin Julia Kock die vertonten Texte von Mascha Kaléko im Rahmen eines unterhaltsamen Chansonabends. Innerhalb des Programms passt alles zusammen.

Konzipiert wurde es von Rainer Bielfeldt, der bereits seit langem die Gedichte von Mascha Kaléko bewundert und verehrt. Schritt für Schritt vertonte er einen Großteil der Lyrik und arbeitete dabei die besondere Stimmung der Texte noch einmal deutlich heraus. Ergreifende Kompositionen sowie Interpretationen mit hohem Feingefühl sind so entstanden.

Julia Kock gibt dem Ganzen eine weitere Tiefenschicht, was zu einem atmosphärisch prickelnden Abend führt. Lieder und Biographie der jüdischen Autorin werden völlig schnörkellos und ohne jeglichen Kommentar miteinander verbunden. Abgerundet wird das Ganze mit einer gefühlvollen und sensibel gehaltenen Lichtregie.

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Pressestimmen: „… Bielfeldt hat die Gedichte mit einer erstaunlichen musikalischen Bandbreite vertont - und es ist nicht ganz auszumachen, wer hier wem folgt: Bielfeldts Melodie und Rhythmus dem Kaléko-Text oder andersherum. Auf jeden Fall ergänzen sie sich kongenial. Ein angemessener Abend - mit viel Applaus - in Erinnerung an eine Dichterin, die in ihren Versen noch sehr lebendig ist.“ ( Hamburger Morgenpost) „Hundertprozentig passend ist die Musik von Rainer Bielfeldt, die Kompositionen müssen Ihm direkt aus dem Herzen geflossen sein. Andere Musik kann man sich zu den Gedichten kaum vorstellen... Am Ende hat man eine sehr genaue Vorstellung, wie diese Frau fühlte, lebte und liebte.“ (Mainzer Rheinzeitung)
Termine
Datum
Schlosspark Theater