Direkt zum Inhalt

Levan Zautashvili spielt Werke von Bach, Reger, Karg-Elert und eigene Improvisationen. Am Ort der willkürlich gesprengten Versöhnungskirche erklingt von Juni bis Oktober Musik!


Dabei spielt meistens die Orgel eine besondere Rolle: Sie erinnert mit vier Klangfarben – Russland (Bajan), Amerika (Vox coelestis), Frankreich (Hautbois) und Großbritannien (Open diapason) – an die vier Besatzungsmächte und die wiedererlangte Einheit Berlins nach dem Mauersturz.

Eintritt: frei.

Spenden erbeten