Direkt zum Inhalt

Werke von Ali-Zadeh, Amirov, Bach und Desyatnikov

New European Strings unter der Leitung von Dmitry Sitkovetsky präsentieren Werke Aserbaidschanischer Komponist*innen Franghiz Ali-Zadeh und Fikret Amirov (1922-1984). Franghiz Ali-Zadeh ist es gelungen, in der Neuen Musik die Synthese zwischen der westlichen Kompositionstechnik und der östlichen Tonalität (mit Mugham-Kunst) herzustellen. Fikret Amirovs (1922-1984) Werke gelten als Paradebeispiel der klassischen Musik Aserbaidschans. An diesem Abend werden außerdem die von Dmitry Sitkovetsky für Streichinstrumente transkribierten Werke J.S. Bachs und Leonid Desyatnikovs vorgeführt.

Konzerthaus Berlin - Kleiner Saal
Konzerthaus Berlin - Kleiner Saal Promo

PROGRAMM

Johann Sebastian Bach - Suite in fünf Sätzen, aus den Englischen und Französischen Suiten für Klavier zusammengestellt und für Streichorchester bearbeitet von Dmitry Sitkovetsky

Leonid Desyatnikov - „Bukowina-Suite“ für Streicher, nach Präludien für Klavier bearbeitet von Dmitry Sitkovetsky

Fikret Amirov - „Nizami“ - Sinfonie für Streichorchester, 2. und 4. Satz

Franghiz Ali-Zadeh - „Shyshtar Metamorphoses“ für Streichorchester

Franghiz Ali-Zadeh - Reqs (aserbaidschanisch „Tanz”) für Streicherensemble in unterschiedlichen Besetzungen

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen

Bildungsangebote

http://www.konzerthaus.de/de/schule
Teilnehmende Künstler
New European Strings
Dmitry Sitkovetsky (Leitung)
Termine
Datum
Konzerthaus Berlin - Kleiner Saal