Direkt zum Inhalt

Die maßgebliche Rolle des Österreichers Viktor Urbancic (1903 – 1958) für die isländische Musikszene

Bei den Gesprächskonzerten musica reanimata führt das Konzerthaus vergessene Werke von in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgten und aus der Erinnerung gestrichenen Komponisten wieder auf. 

Blick in den Kleinen Saal vom Konzerthaus Berlin
Blick in den Kleinen Saal vom Konzerthaus Berlin © Promo

musica reanimata, wiederentdeckt und wiederbelebt. In Kooperation mit musica reanimata e.V.
Zusätzliche Informationen

Bildungsangebote

http://www.konzerthaus.de/de/schule
Teilnehmende Künstler
Trio Magos
Maxi Hennemann (Klarinette)
Sebastian Hennemann (Violoncello)
Goun Kim (Klavier)
Kristin Einarsdóttir Mäntylä (Gesang)
Manami Hondo (Klavier)
Melina Paetzold im Gespräch mit Sibyl Kneihs, der Tochter des Komponisten
Termine
Datum
Konzerthaus Berlin - Kleiner Saal