Direkt zum Inhalt

Ausstellung von Hajo Blank

Hajo Blank versucht in seinen künstlerischen Arbeiten Natur, Zufall und menschliche Kreativität in einem neuen symbiotischen Miteinander zu vereinen. Die Ursprungsfotos bilden dabei die Grundlage, den „ersten Akt“ einer ergebnisoffenen Gestaltung. Im „zweiten Akt“ greift er auf, setzt fort, kreiert weiter und ersinnt neu.


Ausschnitte, Details, Fragmente und Spiegelungen dienen dabei als Rohmaterial, werden extrahiert, neu interpretiert oder in irreal erscheinende Bildwelten verwandelt und so der Interpretation freigegeben. Dabei bleibt die ursprüngliche Realität oft nur noch als Facette oder assoziierte Stimmung erlebbar.

Einige Arbeiten wirken imaginär und vertraut zugleich, andere nahezu abstrakt. Wieder andere wurden durch Bild-Rotation in eine neue, assoziative Bildwelt transferiert und so neu in „Szene“ gesetzt. Im Spannungsfeld zwischen Gewohntem, abstrakt Anmutendem und Assoziiertem gelangt im scheinbar Unbedeutenden und Gehaltlosen verborgene Schönheit ins Auge der aufmerksamen Betrachtenden.

Vernissage 11.01.2024 um 19:00 Uhr

Zusätzliche Informationen
Anmeldung zur Vernissage erforderlich über unsere Webseite oder telefonisch (030) 54 704 142 mit Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse oder Mailadresse sowie Ihrer Telefonnummer.

Eintritt frei, Austritt: eine Spende an den Förderverein Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf e.V. zur Mitfinanzierung der Veranstaltung.

Bei einigen Veranstaltungen in der Stadtbibliothek machen wir Fotos und/oder Videos, die ggf. auf unserer Webseite, denen unserer Partner, Facebook oder Instagram veröffentlicht werden.