Direkt zum Inhalt

Im „Logoskop“ treffen sich monatlich Poesie und Wissenschaft. Diesmal erkunden die Slampoet:innen Friedrich Herrmann und Jacinta Nandi gemeinsam die Ausstellung Nach der Natur mit live vorgetragenen Texten. Die Besucher:innen sind eingeladen, sie auf ihrem wortgewandten Rundgang zu begleiten.

Jacinta Nandi British author, blogger and columnist
Jacinta Nandi British author, blogger and columnist Andi Weiland | andiweiland.de

Kuratiert von Bas Böttcher

Friedrich Herrmann ist Poetry Slammer, Moderator und Veranstalter aus Jena. Seit 2015 tritt er im gesamten deutschsprachigen Raum mit selbstverfassten Texten auf und gewann auf diesem Weg unter anderem die deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam 2019 in Berlin. Im Herbst 2019 erschien sein erstes Buch “Notizen eines Linkshänders”, eine handschriftlich verfasste und originell illustrierte Textsammlung im Lektora-Verlag, sowie sein erstes abendfüllendes Soloprogramm.

Jacinta Nandi, Jahrgang 1980, geboren in Ost-London, lebt seit 2000 in Berlin, schreibt auf Deutsch und auf Englisch – auf Deutsch hat sie unter anderem für die „taz“ von 2013 bis 2014 als „Die gute Ausländerin“ geschrieben, 2013 das Buch „Fish & Chips und Spreewaldgurken“ mit Jakob Hein veröffentlicht, und 2015 ihren autobiografischen Roman „Nichts gegen blasen“ veröffentlicht. Im Herbst 2020 erschien ihr Buch „Die schlechteste Hausfrau der Welt“. Auf Englisch schreibt sie den WTFBerlin-Blog für Exberliner*innen und im Sommer dieses Jahres brachte sie ein Buch raus mit dem selben Titel. Sie hat zwei Kinder und ihr Lieblingsessen ist immer noch pie and chips.

- kostenlos
- ab 14 Jahre
- Sprache: Deutsch
- Ort: Humboldt Labor, 1. OG
- Gruppengröße: 25 Personen
- Gehört zu: Nach der Natur

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Humboldt Forum: Humboldt-Labor, 1. OG.