Direkt zum Inhalt

PLAYZE architects | Berlin, Basel, Shanghai

Bereits kurz nach ihrer Gründung 2007 machten die jungen Architekten von playze mit dem Projekt Tony’s Farm und als lokale Partner des deutschen Pavillons für die Expo 2010, beides in Shanghai, auf sich aufmerksam. Mittlerweile haben sie sich zu einem erfolgreichen, internationalen, aber lokal verankerten Architekturbüro mit Sitz in Berlin, Basel und Shanghai entwickelt.

Xingfuli, Shanghai (China)
Xingfuli, Shanghai (China) © playze / Zhu Siyu

Ihre realisierten Projekte verorten sich in China, Deutschland, Luxemburg und der Schweiz. Sie reichen von Berliner Projekten wie dem Innenausbau der Schankhalle Pfefferberg und dem Pfefferbett Hostel sowie dem Um- und Ausbau einer historischen Badewannenfabrik zu einer Wohngemeinschaft mit Co-Working Spaces in der Nähe des Treptower Parks bis hin zum größten, urbanen Bio-Bauernhof in Shanghai und einem Stadtplanungsmuseum in Ningbo (China).

Die Ausstellung gibt einen Einblick in die Arbeitsweisen des Ateliers, deren Projekte ein hohes Maß an Sozialverträglichkeit aufweisen.

Typische Bauthemen und gängige Arbeitsmethoden werden kritisch hinterfragt und auf ihre Praxistauglichkeit überprüft, während tiefgründige, komplexe, fast philosophische Thesen Raum für viele Geschichten aus unterschiedlichen Perspektiven geben.

Die Ausstellung ist in zwei Räume unterteilt: Der erste Raum empfängt die Besucher in einer Kaffeehausatmosphäre mit offener Küche. An den Tischen sind Monitore als "Tischnachbarn" platziert, an denen Projektteilnehmer aus aller Welt von ihren Erfahrungen berichten und einen Blick hinter die Kulissen gewähren.

Im zweiten Ausstellungsraum werden acht Projekte in Form von komplexen, axonometrischen, künstlerischen Zeichnungen großformatig präsentiert, während zusätzliche Materialien, Skizzen, Modelle, Filme und andere Fragmente auf langen Tischen ausgestellt werden und einen Einblick in den Arbeitsprozess und die Projekte geben.

Ausstellungszeitraum: 27.08. bis 05.10.2022

VERANSTALTUNGEN
Freitag, 30.09.2022, 18.30 Uhr
What's Cooking? Über transkulturelle Räume
Küchengespräch in der Ausstellung von PLAYZE Architekten im Aedes Architekturforum

Mit: Daan Roggeveen MORE Architecture, Amsterdam, Shanghai
Xu Tiantian DnA_Design und Architektur, Peking / Yale Universität
Nemanja Zimonjic TEN Studio, Zürich, Belgrad
Lars Krückeberg Graft, Berlin, Los Angeles, Peking
Marc Schmit PLAYZE, Berlin, Basel, Shanghai
Pascal Berger PLAYZE, Berlin, Basel, Schanghai


Samstag, 01.10.2022, 11:00 Uhr
Was gibt's zu essen? Holz jenseits der Nachhaltigkeit
Küchengespräch in der Ausstellung von PLAYZE Architekten im Aedes Architekturforum

Mit: Raoul Bunschoten Prof. TU Berlin, Chora bewusste Stadt
Thomas Kraubitz Direktor Buro Happold, Städte Europa
Marc Schmit PLAYZE, Berlin, Basel, Shanghai
Pascal Berger PLAYZE, Berlin, Basel, Schanghai


Ort: Aedes Architekturforum
Christinenstr. 18-19
10119 Berlin

Öffnungszeiten
Di - Fr, 11:00 - 18:30 Uhr
So - Mo, 13:00 - 17:00 Uhr
Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Aedes Network Campus Berlin (ANCB)
Datum
Aedes Network Campus Berlin (ANCB)
Datum
Aedes Network Campus Berlin (ANCB)
Datum
Aedes Network Campus Berlin (ANCB)
Datum
Aedes Network Campus Berlin (ANCB)
Datum
Aedes Network Campus Berlin (ANCB)
Datum
Aedes Network Campus Berlin (ANCB)
Datum
Aedes Network Campus Berlin (ANCB)
Datum
Aedes Network Campus Berlin (ANCB)
Datum
Aedes Network Campus Berlin (ANCB)
Datum
Aedes Network Campus Berlin (ANCB)
Datum
Aedes Network Campus Berlin (ANCB)