Direkt zum Inhalt

Cristina Caprioli / ccap

" 'Undercover' begreift Choreografie als absichtliche ‘Verschleierung’ von Form und Bedeutung – und zwar wörtlich wie metaphorisch. Das Projekt spricht sich für Kunst als Gestus aus, als Wiederentdeckung von Verbotenem, Isoliertem oder anderweitig Unterrepräsentiertem. Und, vielleicht noch wichtiger: als gewollte Inszenierung dessen, was im Verborgenen liegt." – Cristina Caprioli

Leafing: Undercover | Cristina Caprioli / ccap
Leafing: Undercover | Cristina Caprioli / ccap © Håkan Larsson

In “Leafing”, einer Reihe immersiver Installationen, Filme und Performances, können die Besucher:innen durch Capriolis umfangreiches Gesamtwerk blättern und dazu jede Woche ein anderes von drei thematischen Stücken – “Silver”, “Spoons” und “Undercover” – sehen. In der letzten Woche der “Leafing”- Serie wird in “Undercover“ ein riesiges schwarzes Tuch auf dem Boden ausgebreitet. Unsichtbare Gestalten bewegen sich darunter und lassen atemberaubende, teils bedrohliche Bilder entstehen.

Während die Ausstellung ringsherum Choreografie auf andere Materialien und Körper überträgt, ist das Publikum eingeladen, sich zum Tanz unter dem Tuch zu gesellen.

cloth.00 installationcloth live interactive

Mit Anja Arnquist, Philip Berlin, Louise Dahl

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
In Kooperation mit dem KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst.
Termine
Datum
HAU Hebbel am Ufer - HAU1
Datum
HAU Hebbel am Ufer - HAU1
Datum
HAU Hebbel am Ufer - HAU1
Datum
HAU Hebbel am Ufer - HAU1