Direkt zum Inhalt

Brückenbauer in der Kammermusik: Zwischen Tradition und Moderne

In der Welt der klassischen Musik haben sich Julia Smirnova und Konstantin Manaev als das "New Classic Duo" einen Namen gemacht, das nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Privatleben eine harmonische Partnerschaft bildet.


Das New Classic Duo hat sich vor allem der zeitgenössischen Musik verschrieben. Sie setzen sich leidenschaftlich dafür ein, die Kluft zwischen traditioneller und zeitgenössischer Musik zu überbrücken, indem sie innovative Werke für Violine und Violoncello schaffen und mit ihrem
einzigartigen Interpretationsstil präsentieren.

Im Konzert präsentiert das Duo Werke von G.F. Händel, M. Ravel, den Rombergs und Johanna Doderer, einer österreichischen Komponistin der Gegenwart.



  • Julia Smirnova – Violine,
  • Konstantin Manaev - Violoncello

Aufgeführte Werke:

Bernhard Romberg (1767-1841) und Andreas Romberg (1767-1841):
„Trois Duos concertans“ für Violine und Violoncello

Johanna Doderer (*1969): „Volcano“ DWV101, 2015

Maurice Ravel (1875-1937): Sonate für Violine und Violoncello (1920/22) „A la mémoire de Claude Debussy“

Georg Friedrich Händel (1685-1759) / Johan Halvorsen (1864-1935): Passacaglia



Eintritt frei, Spenden willkommen
Termine
Juli 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31