Direkt zum Inhalt

Johann Sebastian Bachs MATTHÄUSPASSION zählt zu den
außergewöhnlichsten und wichtigsten Schöpfungen der Musikgeschichte; seit ihrer
Erstaufführung am Karfreitag 1727 sind fast drei Jahrhunderte vergangen, aber
die Passion zieht die Zuhörer noch immer in ihren Bann.


Die Aufführung der Berliner Bach Akademie möchte dem heutigen Zuhörer den dramatischen Ablauf verdeutlichen und ihn emotional in das Passionsgeschehen einbeziehen. 

Ein hochkarätig besetztes Solistenquintett, das Vocalconsort Leipzig, der Berliner Mädchenchor und Chor und Orchester der Berliner Bach Akademie werden unter der Leitung von Heribert Breuer eine Aufführung gestalten, von der man sagen mag: Das geht meiner Seele nah.


Die Berliner Bach Akademie hat ungefähr 50 Mitglieder. Seit der Gründung 1991 treffen sich ambitionierte Sängerinnen und Sänger, die zu eigenverantwortlichem Studium bereit sind und die intensiv proben wollen. Das Ziel sind Konzerte, die in einem professionellen Umfeld durchgeführt werden und die eine besondere Ausstrahlung auf die Mitwirkenden und das Publikum haben.
Heribert Breuers Musizierfreude und die lockere, aber intensive Probenatmosphäre machen für viele das Singen in der Berliner Bach Akademie zu einem wichtigen Bestandteil ihres (musikalischen) Lebens.

Das Vocalconsort Leipzig wurde 1999 gegründet und hat sich seitdem als einer der profiliertesten Kammerchöre in Sachsen etabliert. Im Kulturleben Leipzigs ist das Ensemble eine feste Größe: Regelmäßig wirkte und wirkt das Vocalconsort Leipzig unter der Leitung von Gregor Meyer (bis 2017) und Franziska Kuba (seit 2018) bei den Motetten in der Thomaskirche und den Metten im Rahmen des Bachfestes mit und veranstaltet eigene Konzerte mit Programmen bekannter und unbekannter Leipziger Komponisten.
Das Vocalconsort wird den Part des Chor 2 übernehmen.

Der Berliner Mädchenchor besteht seit 1986 und ist heute eine Chorschule an der Musikschule City West. Er ist vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem OPUS KLASSIK, dem Kinderchorlandpreis und ersten Preisen bei nationalen und internationalen Chorwettbewerben.

  • Orchester der Berliner Bach Akademie
  • Chor der Berliner Bach Akademie
  • Heribert Breuer Dirigent
  • Mi-Young Kim Sopran
  • Annekathrin Laabs Alt
  • Tobias Hunger Tenor (Evangelist)
  • Matthias Helm Bariton (Jesus)
  • Philipp Jekal Bass
  • Berliner Mädchenchor
  • Vocalconsort Leipzig

Aufgeführtes Werk:

Johann Sebastian Bach:  Matthäuspassion BWV 244

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Orchester der Berliner Bach Akademie
Chor der Berliner Bach Akademie
Heribert Breuer
Mi-Young Kim
Annekathrin Laabs
Tobias Hunger
Matthias Helm
Philipp Jekal
Berliner Mädchenchor
Vocalconsort Leipzig
Termine
März 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31