Direkt zum Inhalt

„Ihr Sohn ist der größte Componist, den ich von Person und den Nahmen nach kenne; er hat Geschmack und über das die größte Compositionswissenschaft“, erklärte Joseph Haydn Anfang des Jahres 1785 gegenüber Leopold Mozart, nachdem er die jüngsten Streichquartette Wolfgangs bei einem Hauskonzert gehört hatte. Dem „Vater“ der Gattung sind diese sogenannten „Haydn-Quartette“ auch gewidmet. Das Hagen Quartett musiziert die sechs Werke an zwei Abenden.

HAGEN QUARTETT
HAGEN QUARTETT © Promo

  • Wolfgang Amadeus Mozart - Streichquartett B-Dur KV 458 „Jagd-Quartett“
  • Wolfgang Amadeus Mozart - Streichquartett A-Dur KV 464
  • Wolfgang Amadeus Mozart - Streichquartett C-Dur KV 465 „Dissonanzen-Quartett“
Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Hagen Quartett
Lukas Hagen
Rainer Schmidt
Veronika Hagen
Clemens Hagen
Termine
Datum
Pierre Boulez Saal