Direkt zum Inhalt

zur Sonderausstellung „Helmut Newton. Brands“ (3.12.2022–14.5.2023)

Helmut Newton inszenierte jahrzehntelang Alltags- und Luxusprodukte. Er schuf die Bilder für international renommierte Marken wie Swarovski, Yves Saint Laurent, Wolford, Blumarine oder Lavazza. Selbstironisch nannte er sich „A Gun for Hire“.

Helmut Newton, Monica Belluci, Blumarine, Nizza 1993
Helmut Newton, Monica Belluci, Blumarine, Nizza 1993 © Helmut Newton Foundation

Seine fotografischen Inszenierungen sind individuell auf die Kunden zugeschnitten und zugleich doch universell verständlich. Als Ideenskizzen dienten ihm u.a. Polaroids, welche ebenfalls auf dem Rundgang entdeckt werden können.
 
Teilnahmegebühr inklusive Eintritt: 15 Euro

Teilnahmegebühr mit gültigem Eintrittsticket (Jahreskarte, Förderverein, ICOM etc.), Anspruch auf Ermäßigung oder freien Eintritt: 10 Euro

Begrenzte Teilnehmendenzahl. Online-Buchung erforderlich. 

Bitte beachten Sie die jeweils am Veranstaltungstag gültigen aktuellen Informationen für Besucher:innen während der Corona-Pandemie.
Zusätzliche Informationen
Treffpunkt: Information

Preis: 15,00 €

Anmeldung/Buchung: erforderlich
Termine
Datum
Museum für Fotografie - Helmut Newton Stiftung
Datum
Museum für Fotografie - Helmut Newton Stiftung
Datum
Museum für Fotografie - Helmut Newton Stiftung
Datum
Museum für Fotografie - Helmut Newton Stiftung
Datum
Museum für Fotografie - Helmut Newton Stiftung
Datum
Museum für Fotografie - Helmut Newton Stiftung
Datum
Museum für Fotografie - Helmut Newton Stiftung