Direkt zum Inhalt

LOVE ME - how wolves can change rivers

Cora Frost‘ als Alter Ego Peter Frost wird von sich erzählen und von Männern, die die Welt ein wenig besser gemacht haben. Helden, die wir brauchen. Peter Frost mag ein Macho sein, aber er hat ein goldenes und empfindsames Herz. Er will politisch sein und sentimental. In Peter und seinen Bandkollegen brennt das Feuer des Schmerzes und der Leidenschaft. Sie sind Männer und sie machen Musik. Nur nachts. Nur manchmal. Und nur für euch. Todtrauriger Gitarrenrock. Süß wie eine Zuckertüte, hart wie das Leben.

Cora Frost / Peter Frost
Cora Frost / Peter Frost © Jackie Baier

Der Performer*in, der Regisseur, Autor und der ‚KOTTIQUEEN‘ Cora Frost verbindet eine enge Zusammenarbeit mit der Puppentheatertruppe das Helmi, der Gruppe La Fleur (Gintersdorfer/Franck E. Yao), Theater Thikwa und dem Opernkollektiv Glanz & Krawall. Auf der Bühne bringt Cora als Sänger*in, Herrendarsteller*in und Performance-Künstler*in jede Menge eigenwillige Energie in die moralische Anstalt und deutet dabei die zementiertesten Geschlechterrollen um. Cora Frost ist als Singer-Songwriter und Musiker*in mit diversen Bands unterwegs.

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
ufaFabrik: Varieté Salon