Direkt zum Inhalt
Stunde der Hochstapler
Stunde der Hochstapler © Promo
Tipp

Felix Krull

Felix – der Glückliche –, Sohn eines bankrotten Schaumweinfabrikanten, ist Meister darin, den Menschen genau das vorzuspielen, was diese in ihm sehen wollen. Sein Glück ist, alles sein zu können in einer Welt der Fälschungen, die keine Wahrheit mehr kennt. So ist er, was er scheint, authentisch, indem er täuscht, Experte der kreativen Selbstvermarktung.

Tickets

Adresse

Berliner Ensemble

Bertolt-Brecht-Platz 1 10117  Berlin

Berliner Ensemble: Großes Haus

Bertolt-Brecht-Platz 1 10117  Berlin


Regisseur und Autor Alexander Eisenach wird ein Stück schreiben über die Figur des Hochstaplers als Inbegriff des modernen Menschen, der sich ununterbrochen selbst inszeniert (Premiere im Dezember). Als Auftakt dazu befasst er sich mit dem entsprechenden Paradebeispiel der Literaturgeschichte: Felix Krull – Thomas Manns hinreißende Parodie auf ein Künstlertum brillanter Äußerlichkeiten, die am Ende genau das erzeugen, was sie nicht sind: das Leben selbst – ein echter Schwindel.

TicketsVeranstaltungskalender

Teilnehmende Künstler
nach Thomas Mann in einer Bearbeitung von Alexander Eisenach (Autor/in)
Constanze Becker
Jonathan Kempf
Sina Martens
Martin Rentzsch
Marc Oliver Schulze
Alexander Eisenach
Daniel Wollenzin
Lena Schmid
Sibylle Baschung

Hier finden Sie weitere Informationen

Veranstaltungen im Monat Februar 2020
MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
1
No event
2
No event
3
19:30
4
No event
5
No event
6
No event
7
No event
8
No event
9
No event
10
No event
11
No event
12
20:00
13
No event
14
No event
15
No event
16
No event
17
No event
18
No event
19
No event
20
No event
21
No event
22
No event
23
No event
24
No event
25
No event
26
No event
27
No event
28
No event
29
No event