Direkt zum Inhalt

Von Zeichenkunst und Druckgrafik bis zu Kultfilmen und Horrormovies: Pflanzen inspirierten Menschen schon immer bei der Gestaltung ihrer Umwelt. Welche Pflanzen finden wir in der Kunst und welche Bedeutungen haben sie darin? Die Gäste des Abends berichten von der Vielfältigkeit der Motive und der sich verändernden Haltung in der Kunst gegenüber der Natur.

Pieter Aertsen, Marktfrau am Gemüsestand, 1567
Pieter Aertsen, Marktfrau am Gemüsestand, 1567 © Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie/ Jörg P. Anders

Zu Gast: Frederike Dellert, Co-Leiterin Fantasy Filmfest Berlin und Dagmar Korbacher, Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin

Moderation: Jenni Zylka, radioeins, Deutschlandradio, taz
 
  • Teilnahme kostenfrei. Keine Anmeldung erforderlich.
  • Treffpunkt: Haus Bastian
  • Es gelten die jeweils am Veranstaltungstag gültigen aktuellen Informationen für Besucher:innen während der Corona-Pandemie.
Zusätzliche Informationen
Preisinformationen: zzgl. Eintritt
Termine
Datum
Haus Bastian - Zentrum für kulturelle Bildung