Direkt zum Inhalt

Eine Begegnung mit Liedern von Victor Jara 50 Jahre nach seinem Tod

Im Jahr 2023 jährte sich zum 50. Mal der Putsch in Chile, bei dem der Komponist Victor Jara brutal ermordet wurde. Als Hommage und Anerkennung seines Vermächtnisses machen Alejandro Soto Lacoste (Klavier, Gitarre, Akkordeon, Gesang) und Ernesto Villalobos (Panflöte, Quena, Flöte, Gitarre) eine Tour durch das Repertoire dieses chilenischen Singer-Songwriters, der viele Generationen von Künstlern auf der ganzen Welt geprägt hat.



Das Programm, das Soto Lacoste und Villalobos zu diesem Anlass präsentieren, schöpft aus den bekanntesten Songs der Ikone Jaras, gemischt mit Songs aus seiner eigenen Diskographie, insbesondere aus dem neuen Album „Puente de luz“ (Brücke des Lichts).

Auf diese Weise schlagen sie eine Brücke zwischen zwei Generationen. Soto Lacoste wirft einen Blick zurück, um weiter in die Zukunft zu schauen, ohne das Erbe von Künstlern, wie Victor Jara zu vergessen, die immer für den Frieden und eine gerechtere Welt gekämpft haben.
Termine
April 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30