Direkt zum Inhalt

Sein Repertoire reicht über reine Gitarren-Musik im Stil der damaligen „contemporary acoustic guitar“ Musik, wie sie von seinen ursprünglichen Idolen (Werner Lämmerhirt, Pierre Bensusan, Leo Kottke etc.) im „ Fingerpicking-Style" dargeboten wurde, über selbst arrangierte Pop-, Rock-, Jazz- und Latin-Stücke bis zu eigenen Kompositionen, die sich auch schon mal an klassische Stücke anlehnen.

Zimmer 16
Zimmer 16 © tic, Foto Uwe Precht

Die Vertonungen von Gedichten (wie von Robert Gernhardt, Wilhelm Busch, Eugen Roth etc.) und satirischen, humorvollen oder nachdenklichen Liedern seiner Freund:innen (V.C. Jacobi, Guido König, Bärbel Jenner, Dieter Wick etc.) runden sein Programm ab. Ein Abend mit einer bunten Mischung anspruchsvoller Gitarrenmusik und immer auch kabarettistischen Note.
Termine
Datum
Zimmer 16 - camera dell´arte