Direkt zum Inhalt

Die Führung

Inklusive Führung „Die Kraft der Dinge“ auf der Wechselausstellungsfläche 58
Inklusive Führung „Die Kraft der Dinge“ auf der Wechselausstellungsfläche 58 © Foto: David Permantier/ Lebenshilfe gGmbH

Im Humboldt Forum gibt es eine Führung

für Menschen mit Lernschwierigkeiten

und Menschen ohne Lernschwierigkeiten.

Die Führung heißt: Die Kraft der Dinge.

 

Alle gehen gemeinsam durch eine Ausstellung.

Alle sprechen gemeinsam über die Ausstellung.

Alle lernen gemeinsam die Ausstellung kennen.

Alle dürfen Fragen stellen.

 

3 Menschen erzählen über die Ausstellung:

2 Personen mit Lernschwierigkeiten

und 1 Person ohne Lernschwierigkeiten.

Sie machen die Führung gemeinsam.

 

Die Ausstellung

In der Ausstellung geht es um Asien, Afrika und Europa.

Es gibt Ausstellungs*stücke aus allen 3 Kontinenten.

Sie sehen unterschiedlich aus.

Viele sind schon sehr alt.

 

Die Ausstellung heißt:

Ahnen, Göttinnen und Helden.

Ahnen sind unsere Vorfahren.

Sie haben vor uns gelebt

und sind schon gestorben.

 

Einige Menschen glauben:

Ahnen, Göttinnen und Helden

beschützen und helfen uns Menschen.

Deshalb sind sie für viele Menschen sehr wichtig.

 

Die Menschen schnitzen Bilder von ihren

Ahnen, Göttinnen und Helden aus Holz.

Oder die Menschen machen diese Bilder aus Metall.

Das nennt man: Skulpturen.

 

In der Führung lernt man über die Skulpturen:

Wer sie gemacht hat.

Woher sie kommen.

Wie alt sie sind.

Warum sie uns Menschen helfen.

Zum Schluss bauen alle eigene Skulpturen

aus Papier und Knete.

Diese Skulpturen werden mit nach Hause genommen.

 

- 8,00 EURO, Begleitperson frei (mit Vermerk B im Schwerbehindertenausweis)

- ab 16 Jahre

- 3. Obergeschoss

- Gehört zu: Ahnen, Göttinnen und Helden
Zusätzliche Informationen
Preis: 8,00 €
Termine
Datum
Humboldt Forum
Datum
Humboldt Forum