Direkt zum Inhalt

Wem gehört die Stadt? Fragen und Antworten zur Wohnraumkrise

Mietendeckel gekippt, Vorkaufsrecht kassiert, Volksentscheid nicht umgesetzt – für Berliner Mieter*innen bleibt die Situation kritisch, denn Wohnraum ist teuer wie nie in unserer Stadt. Welche Gründe gibt es für die Preisspirale, die Zukunftsängste schürt und jede Wohnungssuche in eine persönliche Krise verwandeln kann? Was tut die Politik dagegen? Warum hat sich die Situation noch immer nicht verbessert? Und wer verdient eigentlich an meiner Miete?

Veranstaltungen in Berlin: DIE KIEZDEBATTE
© Jon Tyson

Diese und weitere Fragen diskutieren wir mit:

– Hakan Demir (SPD, MdB)

– Dr. Ulrike Hamann (Kotti & Co., Co-Geschäftsführerin Berliner Mieterverein, ehem. Vorständin der Wohnraumversorgung Berlin – AöR)

– Justus Henze (Vertreter Volksentscheid »Deutsche Wohnen und Co. enteignen«)

– Kathrin Schmidberger (Die Grünen, MdA)

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe »KiezDebatte«, in der wir regelmäßig Aktivist*innen mit Expert*innen und politischen Verantwortungsträger*innen zu aktuellen Themen rund um Neukölln und Berlin zusammenbringen.


Wir laden euch ein zum Zuhören, Nachfragen und Mitdiskutieren – damit ihr wisst, was im Kiez los ist und euch eure eigene Meinung dazu bilden könnt!
Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Sommerbühne