Direkt zum Inhalt

STRAWINSKY, BALAKAUSKAS, SCHREKER

Die litauische Dirigentin Giedrė Šlekytė gibt mit drei höchst unterschiedlichen Kammerorchesterwerken des 20. Jahrhunderts ihren Einstand beim Boulez Ensemble, das mit diesem Konzert sein 50. Projekt seit Eröffnung des Pierre Boulez Saals im März 2017 bestreitet.

Veranstaltungen in Berlin: BOULEZ ENSEMBLE L
© Nikola Milakovic

Chronologisch führt der Weg vom irisierenden Klangfarbenspiel in Franz Schrekers spätromantischer Kammersymphonie über das an Bachs Brandenburgische Konzerte angelehnte Concerto in Es von Igor Strawinsky bis zu Osvaldas Balakauskas’ Meridionale, das der litauische Komponist 1994 im Gedenken an den im gleichen Jahr verstorbenen Witold Lutosławski schrieb.

  • Igor Strawinsky - Concerto in Es für Kammerorchester „Dumbarton Oaks“
  • Osvaldas Balakauskas - Meridionale
*** - ***

  • Franz Schreker - Kammersymphonie für 23 Instrumente

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Giedrė Šlekytė
Boulez Ensemble
Termine
Datum
Pierre Boulez Saal