Direkt zum Inhalt
Ihre gesuchte Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Finden Sie viele weitere Veranstaltungen, Tipps und Empfehlungen in Berlins größtem Veranstaltungskalender auf visitBerlin.de.

Black Voices in Literatur, Politik und Wissenschaft. Lesung und Gespräch mit Musa Okwonga und Channing Joseph

Die Veranstaltungsreihe »Black Voices« legt den Fokus auf Schwarze Perspektiven und beschäftigt sich im Rahmen von Lesungen, Diskussionen, Vorträgen und Gesprächen mit unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Kultur, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft.

Black Voices
Black Voices © Promo

Mit:
Musa Okwonga und Channing Joseph (American Academy Fellow 2021).

Moderation:
Ciani-Sophia Hoeder

Für sein Schreiben über afroamerikanische queere Sexualität und Identität im 19. und frühen 20. Jahrhundert gewann der Autor, Historiker und Holtzbrinck-Stipendiat an der American Academy in Berlin Channing Gerard Joseph bereits mehrere Preise.
Gemeinsam mit dem britischen Autoren, Dichter und Musiker Musa Okwonga, der vor kurzem sein Buch »In The End, It Was All About Love« (Rough Trade Books) veröffentlicht hat, werden beide Autoren aus ihren Werken lesen und mit der Journalistin und Gründerin vom RosaMag, Ciani-Sophia Hoeder über radikale Verletzlichkeit als revolutionären Akt und über die Bedeutung von Verletzlichkeit beim Schreiben sprechen.

Hinweis:
Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
in Kooperation mit der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH