Direkt zum Inhalt

Mit Marwa Younes Almokbel, Sandra Burkhardt und Miriam Rainer (Mitglieder des arabisch-deutschen Literatur- und Übersetzungskollektivs Wiese)


Was passiert, wenn wir ein Bild wie ein Anagramm auseinanderlesen? Welches Potenzial von Aneignung birgt eine Liste als visuellen Anordnung? Und wie können Anagramm, Bild und Liste in eine Beziehung gebracht werden, um gewaltvolle Abwesenheit in Anwesenheit zu übersetzen?

Mitglieder des Literatur- und Übersetzungskollektivs Die Wiese laden Sie zu einem Schreibworkshop im Ausstellungsraum ein. Die drei Künstlerinnen und Autorinnen haben 2021 bei dem experimentellen Digitalprojekt Various Answers mitgearbeitet. Hier haben sie das Werk Vor der rosa Wand von Erich Heckel kommentiert und literarisch bearbeitet.

Im Workshop können die Inventarliste von Bildern, welche die jüdische Sammlerin Rosa Schapire im Exil aus dem Gedächtnis erstellte, ein Gemälde von Max Pechstein sowie Anagramme der Grunewalderin Unica Zürn erste Anstöße zum gemeinsamen Sprechen und Schreiben ermöglichen.

Für Erwachsene

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.
Zusätzliche Informationen
Preisinformationen: Die Teilnahme ist kostenlos.
Termine
Datum
Brücke Museum