Direkt zum Inhalt

Autorenwochen “Wagnis: Kopfsprung in neue Geschichten”

Was sitzt denn da auf der Lichtung und weint so bitterlich? Ein Menschenkind – wie sonderbar! Der Baumgeist wundert sich, wovor das Mädchen sich so fürchtet.

Autor:innenwoche Plakat
Autor:innenwoche Plakat © Theater Morgenstern/Grafik: Christian Costea

Das Geraschel im Unterholz stammt doch nur von Mäusen und das Pochen vom Specht. Er zeigt dem Kind, das sich verlaufen hat, den Weg zum Waldrand und macht es nebenbei mit allem vertraut, was da so wächst und lebt. Im Gegenzug zeigt ihm das Mädchen etwas von der Stadt, in der es wohnt.

Doch was ist das? Dieses ganze Getöse und Geschaukel? 

Nun bekommt der Baumgeist es mit der Angst zu tun. Zum Glück kann das Mädchen ihm zeigen, dass Autos keine Ungeheuer sind und Busfahren sogar richtig Spaß machen kann.
Zusätzliche Informationen
Für Kinder ab 4 und Erwachsene

Rezension von Buchkinder:

Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr euch im Wald verlaufen habt, vielleicht mal falsch abgebogen seid und einfach alles sehr ähnlich aussieht? So geht es dem kleinen Mädchen im wundervollen Bilderbuch „Ab hier kenn ich mich aus“ von Andrea Schomburg und Amrei Fiedler. In wundervoll gereimten Texten lernt sie den Baumgeist kennen, der seinen Wald hegt und pflegt und sich um jedes Pflänzchen und jedes Tier kümmert. Er kennt jedes Blatt und jedes Eckchen und wundert sich über das weinende Mädchen auf dem großen Stein. Natürlich setzt er sich zu ihr und tröstet sie, denn niemandem soll es schlecht gehen. Er erklärt ihr die Geräusche des Waldes und nimmt ihr somit die Furcht.  Ein schönes Gespräch zwischen den beiden entsteht, während er sie zurück auf den Weg bringt und sie bis nach Hause in die Stadt begleitet.

Den beiden Autorinnen ist ein großartiges Zusammenspiel von lyrischem Text und bildschönen Illustrationen gelungen, das man gerne immer wieder in die Hand nimmt. „Ab hier kenn ich mich aus“ lädt zum Entdecken und Verweilen ein und eignet sich besonders zum Vorlesen. Besonders gut finden wir auch die wechselnden Schriftfarben für das Mädchen und den Baumgeist, wodurch ein sehr passender gereimter Dialog entsteht.

Über die Autorin:

Andrea Schomburg ist in Kairo geboren und im Rheinland aufgewachsen. Solange sie denken kann, schreibt sie Gedichte. Ein erster Lyrikband erschien 2007, weitere folgten. Ihre Gedichte, Chansons und Prosasketche performt sie in lyrischen Kabarettprogrammen. Seit 2012 hat sie einen Lehrauftrag für Lyrik und Theatertechniken an der Leuphana-Universität Lüneburg. Andrea Schomburg lebt in Hamburg.





Projekttag mit Kitagruppen:

Wir bieten eine kostenlose theaterpädagogische Vorbereitung zum Buchthema an.

Für Terminvereinbarungen wenden Sie sich bitte an unsere Theaterpädagogin Larissa Werner: werner@theater-morgenstern.de

Bildungsangebote

https://www.theater-morgenstern.de/theaterprojekte-mit-schulen-und-kitas/werkstaetten-fuer-schulen-und-kitas
Teilnehmende Künstler
Amrei Fiedler (Autor/in)
Andrea Schomburg (Autor/in)
Larissa Werner
Termine
Datum
Theater Morgenstern im Rathaus Friedenau