Direkt zum Inhalt

AmnAsia ist die Präsentation von laufenden Arbeiten von in Berlin/Deutschland ansässigen darstellenden Künstlern mit asiatischem Hintergrund nach der Teilnahme an einem Residenzprogramm, das kreativen Austausch, Kollaborationen und Experimente bietet.

Sailesh Naidu performing at AmnAsia 4
Sailesh Naidu performing at AmnAsia 4 © Olivia Kwok

APAL@AmnAsia ist das Residenzprogramm von Asian Performing Artists Lab (APAL), das in Berlin/Deutschland lebenden darstellenden Künstlern mit asiatischem Hintergrund die Möglichkeit bietet, in einem Umfeld zu arbeiten, das von anderen darstellenden Künstlern mit asiatischem Hintergrund umgeben ist und in dem sie Erfahrungen, Ressourcen und Wissen miteinander teilen können. Es ist auch ein Raum, in dem sie sich gegenseitig in ihren künstlerischen Prozessen und Arbeiten unterstützen und anregen können.

Bei APAL@AmnAsia geht es nicht nur darum, wie wir Werke schaffen, sondern auch darum, wie wir zusammen leben und gedeihen.

Nach einem 6-tägigen Intensivaufenthalt präsentieren die teilnehmenden Künstler:innen ihre laufenden Arbeiten bei AmnAsia dem Publikum, gefolgt von einem Künstlergespräch. Es ist ausdrücklich nicht produktionsorientiert, sondern konzentriert sich auf künstlerische Prozesse und Experimente mit Ideen, Ansätzen, Arbeitsweisen oder was auch immer die Künstler herausfordert oder fasziniert. Sie haben die Autonomie, mit Themen zu arbeiten, die sie beschäftigen, und ihre eigene Ästhetik und Stimme in ihren Werken zu bestimmen.

AmnAsia erinnert an die Gefahr der Auslöschung, der asiatische Künstler:innen in einer überwiegend weißen Gesellschaft ausgesetzt sind, und dass wir uns dagegen wehren müssen.

Die Künstler:innen dieser Ausgabe sind:

  • Aroh Akunth (Indien)
  • Harshini J. Karunaratne (Sri Lanka/Peru)
  • Manwinder Dhanjal (Deutschland)
  • Senja Katharina Brütting (Deutschland)
  • Wu Ting-Chia / 吳挺嘉 (Taiwan)
  • Alvin Collantes (Philippinen) + Jun Suzuki / 鈴木 純 (Frankreich/Japan)
Zusätzliche Informationen
Artists: Aroh Akunth (India)

Harshini J. Karunaratne (Sri Lanka/Peru)

Manwinder Dhanjal (Germany)

Senja Katharina Brütting (Germany)

Wu Ting-Chia / 吳挺嘉 (Taiwan)

Alvin Collantes (The Philippines) + Jun Suzuki / 鈴木 純 (France/Japan)

Organisation and co-curation: Ming Poon

Co-curation: Frederika Tsai

Communication: Jingyun Li

Dramaturgical support: Dandan Liu

Production management: MIFRUSH Production (Micaela Trigo and Urszula Heuwinkel)

Project assistant: Lee Mun Wai

Graphic design: Hùng Kiều

Video design: Celia Staffa

Photo documentation: Olivia Kwok

Video documentation: to be confirmed

Technical support: Haesoo Jung, Andreas Bracht

Jury: Ariel William Orah, Frederika Tsai, Ming Poon

Workshop facilitator: Promona Sengupta

Website: https://apal.info/

Berliner Ringtheater & Alte Münze
Termine
Datum
Berliner Ringtheater