Direkt zum Inhalt

MAHLER, SCHOSTAKOWITSCH, BARTÓK

Tschaikowsky-Preisträger Alexandre Kantorow, der bereits zweimal solistisch im Pierre Boulez Saal zu erleben war, präsentiert zusammen mit hochkarätigen musikalischen Gästen an drei Abenden Kammermusik für und mit Klavier aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

Veranstaltungen in Berlin: ALEXANDRE KANTOROW & GÄSTE
© Sasha Gusov

Werke von Schubert und Brahms stehen sowohl auf dem Programm seines Solorecitals als auch des zweiten Konzerts mit dem Quatuor Modigliani, in dem außerdem Anton Weberns Langsamer Satz und Erich Wolfgang Korngolds Klavierquintett zu hören sind.

Zum Abschluss interpretiert Kantorow mit einem Ensemble junger internationaler Spitzenkünstler:innen neben Schuberts spätem Notturno auch Trio-, Quartett- und Quintettkompositionen des frühen 20. Jahrhunderts von Schostakowitsch, Mahler und Bartók.

  • Gustav Mahler - Klavierquartett a-moll
  • Dmitri Schostakowitsch - Klaviertrio Nr. 2 e-moll op. 67
  • Franz Schubert - Adagio für Klaviertrio Es-Dur D 897 «Notturno»

*** - ***

  • Béla Bartók - Klavierquintett B-Dur BB 33

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Alexandre Kantorow
Svetlin Roussev
Liya Petrova
Lise Berthaud
Victor Julien-Laferrière
Aurélien Pascal
Termine
Datum
Pierre Boulez Saal