Direkt zum Inhalt

Seit ihrer Entstehung ist die Oper Ergebnis einer Zusammenarbeit von Komponisten und Textdichtern. Die Opern von Richard Strauss, Mozart oder auch Puccini und Debussy sind ohne diese Symbiose undenkbar. Eine Zeitreise von Monteverdi bis Alban Berg.

Tischlereikonzert
Tischlereikonzert © Eike Walkenhorst

Mit ihrer Kammermusik-Reihe erfüllen sich die Musiker*innen des Orchesters der Deutschen Oper Berlin einen Wunsch: Inspiriert von Produktionen des Opernspielplans, stellen sie Konzertprogramme mit Werken zusammen, die ihnen am Herzen liegen. Die Konzerte finden in den Bühnenbildern der jeweils aktuellen Tischlerei-Produktion statt.

ca. 2 Stunden / Eine Pause
Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Musiker*innen des Orchesters der Deutschen Oper Berlin (Mit)
Ensemblesolisten der Deutschen Oper Berlin (Mit)
Magdalena Makowska (Programmgestaltung)
Manon Gerhardt (Programmgestaltung)
Termine
Datum
Deutsche Oper Berlin - Tischlerei