Direkt zum Inhalt

Stargeiger Daniel Hope, dem Konzerthaus Berlin durch seinen Salon „Hope@9pm – Musik und Talk“ ja sehr verbunden, ist hier einmal nicht im musikalischen Gespräch mit spannenden Gästen zu erleben, sondern in einer Doppelfunktion als dirigierender Solist mit dem Zürcher Kammerorchester. Zu genießen gibt es ein Programm mit Werken amerikanischer Komponisten, darunter Weltbekanntes wie Barbers ergreifendes „Adagio for Strings“ und eine Suite aus Bernsteins „Westside Story“ für Solo-Violine und Streichorchester.

Veranstaltungen in Berlin: Zürcher Kammerorchester, Daniel Hope
© Promo

  • Aaron Copland - „Old American Songs“, arrangiert von Paul Bateman
  • Samuel Barber - Adagio für Streichorchester
  • Philip Glass - „Echorus“ für zwei Violinen und Streichorchester
  • Leonard Bernstein - „West Side Story“ - Suite für Violine und Streicher, ausgewählt und arrangiert von Paul Bateman
  • George Gershwin - Song Suite, ausgewählt und arrangiert von Paul Bateman
Zusätzliche Informationen

Bildungsangebote

http://www.konzerthaus.de/de/schule
Teilnehmende Künstler
Zürcher Kammerorchester
Daniel Hope (Violine und Leitung)
Termine
Datum
Konzerthaus Berlin - Großer Saal