Direkt zum Inhalt
Ihre gesuchte Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Finden Sie viele weitere Veranstaltungen, Tipps und Empfehlungen in Berlins größtem Veranstaltungskalender auf visitBerlin.de.

Blitz, Feuer, Metall, Rauch, Asche. Es kommt aus dem Nichts. Es ereignet sich in der Dunkelheit, im Nebel, in der Stille. »Aus der Asche« ist ein hypnotisches Konzert: Ein visuelles Objekttheater und abstraktes Spektakel, das aus der Dunkelheit auftaucht, sich für einen Augenblick materialisiert und schon wieder verschwunden ist.


Eine Performance über die Faszination von Feuer, der sich die vier Künstler:innen mit ihren jeweils unterschiedlichen Hintergründen in der Szenografie, der Komposition, der Medienkunst und der Keramik- und Porzellankunst nähern. So entsteht ein Reigen klanglicher und performativer Experimente rund um Explosionen und thermodynamische Prozesse.

Die Vorstellung ist komplett ohne Einsatz von Scheinwerfern und es ist entsprechend dunkel. Es werden Feuereffekte und Pyrotechnik eingesetzt. Dabei können Rauch und Brandgerüche entstehen.

  • Dauer 50 Minuten
  • ohne Lautsprache

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Spiel Jaroslav Hrdlička, Adam Železný Regie und Musik Jan Burian Szenografie Tereza Bartůňková Kostüm Tereza Bartůňková, Jan Burian Koproduktion mit Alfred ve Dvoře Prag

Informationen zur Barrierefreiheit

Die Vorstellung ist komplett ohne Einsatz von Scheinwerfern und es ist entsprechend dunkel. Es werden Feuereffekte und Pyrotechnik eingesetzt. Dabei können Rauch und Brandgerüche entstehen.