Direkt zum Inhalt

Weltmusik aus Berlin

Zum Repertoire des Trio Scho gehören russische Lieder und Instrumentalstücke von den "Goldenen Zwanzigern" bis in die Jetzt-Zeit sowie eigene Lieder, russischer Swing und Bossa Nova.

Trio Scho
Trio Scho © Dagmar Morath

Scho? ist ein Slang-Wort aus Odessa und heißt soviel wie: "Was soll sein?" und für Trio Scho bedeutet es: "Was wir für Musik machen? Unsere Musik!"

Das Trio Scho entstand 1992 in der ukrainischen Stadt Poltawa. Seit 1994 sind die Musiker vorwiegend auf den Bühnen Berlins unterwegs und feiern mit ihrem Repertoire aus russischen Liedern, Swing, Tango und Bossa Nova immer größere Erfolge.

Ihre Auftritte in Radio und Fernsehen sowie auf dem Karneval der Kulturen zeigen, wie vielseitig sich die drei Musiker präsentieren können. Im Jahr 2000 und 2011 gewann das Trio den Musikwettbewerb des Berliner Senats.

  • Gesang, Violine und Gitarre: Gennadij Desatnik
  • Akkordeon und Gesang: Valery Khoryshman
  • Kontrabass und Gesang: Alexander Franz

Das Café Lyrik in Berlin Prenzlauer Berg bietet Livemusik in intimer, gemütlicher Atmosphäre an vier Tagen in der Woche.

Geöffnet hat das Café nur zu den vier ausgesuchten Konzerten im Bereich Chanson, Klezmer, Tango und Jazz von Mittwoch bis Samstag ab 19 Uhr. 

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.

Reservierungswünsche richten Sie bitte per Email an info@cafe-lyrik.de

Auf Ihren Besuch freut sich Gerwine Sinapius.
Zusätzliche Informationen
Reservierungswünsche und Fragen bitte per E-Mail
Tel.: 00493044317191 (nur Anrufbeantworter)
Adresse: Kollwitzstraße 97, 10435 Berlin

Termine
Datum
Café Lyrik