Direkt zum Inhalt

Sie zeigt ihm die kalte Schulter. Er stößt sie weg. Doch beide würden sich lieber leidenschaftlich umarmen. Liebe ist Himmel und Hölle zugleich. Komplex, sexy und respektlos phantasievoll zeichnet Tangram die Grenzen des Tanzes, des zeitgenössischen Zirkus und des physischen Theaters neu. Von der renommierten Tänzerin Cristiana Casadio und dem Weltklasse-Jongleur Stefan Sing kreiert und aufgeführt, beschreibt Tangram auf fesselnde Weise den menschlichen Kampf von Anziehung und Zurückweisung.

Szene aus TANGRAM
Szene aus TANGRAM Promo

Wo früher die Tanzschuhe auf der Tanzfläche blieben und die Jonglierbälle auf die Zirkusmanege gebunden waren, spielen heute beide wild über die Bühne. Casadio und Sing hauchen mit ihrem Zusammentreffen ihren Kunstformen neues Leben ein und erzählen eine Geschichte von Liebe, Verachtung und vor allem Macht. Ob sie wie eine Marionette an den Fingerspitzen ihres Partners hängt oder er sich vor einem Kugelhagel abschirmt – das Paar verkörpert Leidenschaft und Wut zugleich. Tangram fragt, was es bedeutet, sich der Liebe hinzugeben, und fragt uns, wer die Kontrolle hat.

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
  • Dauer: 70 Minuten (keine Pause)
  • Altersempfehlung: 8+
  • Sprachhinweis: Kein oder sehr geringer Sprachanteil

Teilnehmende Künstler
Cristiana Casadio
Stefan Sing
Termine
Datum
Chamäleon Berlin (in den Hackeschen Höfen)
Datum
Chamäleon Berlin (in den Hackeschen Höfen)
Datum
Chamäleon Berlin (in den Hackeschen Höfen)