Direkt zum Inhalt

Taizé-Andachten sind eine besondere Form des gemeinsamen Betens. Sie zielen auf die innere Einkehr. Das Besondere sind die die gesungenen Lieder aus Taizé, einem ökumenischen Orden bei Cluny in Frankreich.

Himmel
Himmel © tanja dickert, souvenirmanufaktur.de

Die Lieder sind kurz, werden mehrstimmig gesungen und oft wiederholt. Eine Form der Meditation. Dazu wird ein kurzer Bibeltext vorgetragen, dem Stille folgt. Zeit, um nachzudenken oder zu beten.

Mit Martin Burghoff und Gertraud Matthaei.
Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Epiphanienkirche