Direkt zum Inhalt

Support: Goose

Klarsichtige Lyrics und universell gültige Melodien finden sich auf „Heroes“, der neuen und vierten Platte der kalifornischen Synthesizer-Band The Midnight. Mit den beiden Vorgängern „Kids“ und „Monsters“  bildet sie den Abschluss einer Trilogie und den Anfang einer internationalen Tour, auf der sich das Duo mit Sänger Jamison Tyler Lyle und Programmierer und Produzent Tim Daniel McEwan auf fünfköpfige Bandgröße erweitert.

The Midnight
The Midnight The Midnight, Jimmy Fontaine

„Heroes“ kombiniert den individuellen Werdegang der Band mit der popmusikalischen Geschichte der vergangenen Jahrzehnte. Tyler Lyle kommt aus den Südstaaten und ist mit Folk und
als Chorleiter in einer methodistischen Gemeinde groß geworden, McEwan ist in Dänemark in einer Familie aus Musiker:innen und Schauspieler:innen aufgewachsen, hat in Europa an seinen Kompetenzen gefeilt und in London bei einem Piratensender gearbeitet. Trotz ihres unterschiedlichen Backgrounds teile beide das musikalische Handwerk und die Liebe zu guten Songs. Und die zitiert The Midnight, mal versteckt, mal ganz offen, und verwebt sie mit dem eigenen Songwriting. Aus der retro-futuristischen Synthwave-Band ist aus reiner Neugier etwas viel Größeres geworden.

The Midnight mögen ebenso den großen Stadionrock wie die große Pop-Geste. Das werden sie beweisen, wenn sie im März nach Berlin kommen.

Ticket kaufen

Termine
Datum
Festsaal Kreuzberg