Direkt zum Inhalt

Der Cellist Mark Prihodko feierte bereits mit 9 Jahren sein Debüt beim Musica Mundi Festival in Belgien und gilt seither als wahres Naturtalent. Am 16. März ist er mit Klavierbegleitung in der Berliner Philharmonie zu hören.



Programm:

  • Robert Schumann, Drei Romanzen op. 94
  • Marc Migó,  Sonata Cerdanyenca für Violoncello und Klavier
  • George Gershwin,  Drei Präludien für Klavier (Bearbeitung für Violoncello und Klavier)
  • César Franck,  Sonate für Violine und Klavier A-Dur (Fassung für Violoncello und Klavier von Jules Delsart)

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Mark Prihodko
Termine
März 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31