Direkt zum Inhalt

Ein Liederabend mit Christian Gerhaher und Gerold Huber am Klavier. Das Liedschaffen Franz Schuberts, dem die ersten zwei Konzerte der Reihe Vokal gewidmet sind, gilt als beispielhaft in der musikalischen Darstellung von Liebesleid, Einsamkeit und der Auseinandersetzung mit dem Tod. Christian Gerhaher ist einer der prominentesten Interpreten

Christian Gerhaher und Gerold Huber
Christian Gerhaher und Gerold Huber © Nikolaj Lund

Aufgeführte Werke:

  • Franz Schubert Daß sie hier gewesen D 775 (F. Rückert)
  • Franz Schubert Sei mir gegrüßt D 741
  • Franz Schubert Lachen und Weinen D 777 (Friedrich Rückert)
  • Franz Schubert Du bist die Ruh D 776
  • Franz Schubert Greisengesang D 778
  • Franz Schubert Liebesbotschaft G-Dur
  • Franz Schubert Kriegers Ahnung. Nicht zu langsam
  • Franz Schubert Frühlingssehnsucht
  • Franz Schubert Ständchen d-Moll
  • Franz Schubert Aufenthalt e-Moll
  • Franz Schubert In der Ferne
  • Franz Schubert Abschied D 957 Nr. 7
  • Franz Schubert Der Atlas
  • Franz Schubert Ihr Bild
  • Franz Schubert Das Fischermädchen
  • Franz Schubert Die Stadt
  • Franz Schubert Am Meer
  • Franz Schubert Der Doppelgänger
  • Franz Schubert Die Taubenpost D 965 A
Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Christian Gerhaher
Gerold Huber
Termine
Datum
Philharmonie Berlin – Kammermusiksaal