Direkt zum Inhalt

A THOUSAND THOUGHTS

Mit George Crumbs Black Angels fing alles an: Als der Geiger David Harrington das Stück 1973 im Radio hörte, fasste er sofort den Entschluss, ein eigenes Ensemble zu gründen, um diese Musik zu spielen – das Kronos Quartet war geboren. Mit mehr als tausend Kompositionsaufträgen, wegweisenden Kooperationen mit Künstler:innen verschiedenster Disziplinen und Engagement für die kommenden Musiker:innengenerationen hat es die Rolle des Streichquartetts im späten 20. und im 21. Jahrhundert neu definiert. Zu seinem 50. Geburtstag ist das Ensemble mit drei ganz besonderen Veranstaltungen erstmals im Pierre Boulez Saal zu Gast.

KRONOS QUARTET
KRONOS QUARTET © Promo

Die Dokumentation A Thousand Thoughts vereint Klang, Bild und Wort, um in den musikalischen Kosmos des Kronos Quartet einzutauchen: Interviews, Fotos und Archivmaterial liefern den visuellen Hintergrund für die bewegte Geschichte des Quartetts, die Regisseur Sam Green auf der Bühne erzählt. Die vier Musiker:innen steuern dazu den Live-Soundtrack bei – zu hören sind Ausschnitte aus zahlreichen Werken, die ihren künstlerischen Weg begleitet haben.

  • A Thousand Thoughts – Eine Live-Dokumentation mit dem Kronos Quartet
  • Buch und Regie: Sam Green und Joe Bini
  • In englischer Sprache

Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Kronos Quartet
David Harrington
John Sherba
Hank Dutt
Sunny Yang
Termine
Datum
Pierre Boulez Saal