Direkt zum Inhalt

LIED UND LYRIK: EICHENDORFF

„Ich will nicht mein Leben beschreiben, sondern die Zeit u. ihre Wechsel, in der ich gelebt, mit einem Wort: Erlebtes im weitesten Sinne“, erklärt Joseph von Eichendorff in seinen Memoiren. Die poetischen Sehnsuchtsräume des romantischen Dichters stehen im Mittelpunkt dieses Konzerts der von Julius Drake kuratierten Reihe „Lied und Lyrik“. Gemeinsam mit dem Pianisten widmet sich Bariton Konstantin Krimmel nicht nur berühmten Eichendorff-Vertonungen von Mendelssohn, Brahms und Schumann, sondern auch Werken des späten 19. und des 20. Jahrhunderts. Dazu liest ein:e Schauspieler:in ausgewählte Gedichte.

KONSTANTIN KRIMMEL
KONSTANTIN KRIMMEL © Promo

Eichendorff-Vertonungen von Felix Mendelssohn Bartholdy, Robert Schumann, Johannes Brahms, Hugo Wolf, Richard Strauss, Hans Pfitzner, Alexander Zemlinsky, Othmar Schoeck, Aribert Reimann

Lesung aus Gedichten Joseph von Eichendorffs in deutscher Sprache
Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Konstantin Krimmel
Julius Drake
Termine
Datum
Pierre Boulez Saal