Direkt zum Inhalt

JÜDISCHES FILMFESTIVAL BERLIN & BRANDENBURG

Das 28. Jüdische Filmfestival Berlin | Brandenburg (JFBB) ist das größte jüdische Filmfestival in Deutschland. Es findet dieses Jahr vom 14. bis 19. Juni 2022 in Berlin und Potsdam statt.

Veranstaltungen in Berlin: Jüdisches Filmfestival Berlin | Brandenburg
© Esra Rotthoff

Sechs Tage lang werden internationale Filme aller Genres vom Experimentalfilm bis zur TV-Serie gezeigt. Hier wird mit verstaubten Klischees aufgeräumt, denn das Festival beleuchtet jüdische Themen in ihrer ganzen Vielfalt. Oft mit einem Augenzwinkern, aber immer tiefgründig.

Gezeigt werden in diesem Jahr 43 Filme und 2 Serien.

Die Programm-Vielfalt reicht von bissiger Mockumentary, über die Auseinandersetzung mit der Shoah bis hin zur leichtfüßigen französischen Komödie; vom brasilianischen Dschungel, über Israel, die Ukraine bis nach Uganda. Neben zwei Wettbewerbssektionen für Spiel- und Dokumentarfilm gibt es Kino Fermished, das besondere Kino des JFBB mit einer bunt gemischten Genre Vielfalt und die Sektion Serie(n) aus Israel. 


Die Filme laufen 2022 in folgenden Kinos:


Potsdam:
Kino Thalia Babelsberg
Filmmuseum Potsdam
Haus der Brandenburgisch Preußischen Geschichte (HBPG)
Open Air Kutschstallhof am HBPG


Berlin:
Delphi Lux am Zoologischen Garten
Passage Kino in der Karl-Marx-Straße/Neukölln
Jüdisches Theaterschiff in Spandau
Open Air Sommerkino Kulturforum am Potsdamer Platz

Infos zu allen Spielstätten und VORVERKAUF auf: www.jfbb.info
Zusätzliche Informationen