Direkt zum Inhalt

DIE Berlin-Revue. Der Welterfolg. Das U-Bahn-Musical über Leben und Überleben in der Großstadt.

Eine junge Ausreißerin aus der Provinz landet sechsuhrvierzehn Bahnhof Zoo, auf der Suche nach ihrem »Märchenprinzen«, einem Berliner Rockmusiker.

Linie 1
Linie 1 © David Baltzer | www.bildbuehne.de

Sie bleibt auf der U-Bahn-Linie 1 hängen, dem »Orientexpress« nach Kreuzberg. Ihr begegnet ein Kaleidoskop großstädtischer Typen und Schicksale.

Mit ihrer Naivität wirkt das Mädchen wie ein Katalysator, provoziert Kontakte, Reaktionen und Handlungen, die ohne sie nie geschehen würden. Eine Show, ein Drama, ein Musical über Leben und Überleben in der Großstadt, über Hoffnung und Anpassung, Mut und Selbstbetrug, zum Lachen und Weinen, zum Träumen - und zum Nachdenken über sich selbst.

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Volker Ludwig (von)
Birger Heymann (Musik)
Rockband NO TICKET (Musik)
Wolfgang Kolneder (Regie)
Neva Howard (Choreografie)
Mathias Fischer-Dieskau (Bühne)
Yoshio Yabara (Kostüme)
Matthias Witting (Musikalische Leitung)
Petra Zieser (Leitung der Umbesetzungsproben)
Michaela Hanser (Leitung der Umbesetzungsproben)
Ludwig Brix (Junge im Mantel, arbeitsloser Jugendlicher, Kunde, Skin, Referent Zielinski u.a.)
Ester Daniel (Lady, Mutter, Sozialdemokratin, Beziehungspartnerin)
Ariane Fischer (Lumpi, Bisi, Chantal, Sängerin u.a.)
Christian Giese (Schlucki, Vater, verwirrter Mann, Witwe Martha u.a.:)
Marcel Herrnsdorf (Bambi, verklemmter Mann, Witwe Kriemhild u.a.)
Marius Lamprecht (Mondo, Witwe Lotti, Johnnie u.a.)
Dietrich Lehmann (Mücke, Hermann, Witwe Agathe, Beziehungspartner u.a.)
Laura Leyh (Lola, Alte Frau, Bouletten-Trude, Angestellte u.a.)
Jens Mondalski (Erich, Kleister, Kind, Kontrolleur, Sänger, Angesteller, Leichi u.a.)
Helena Charlotte Sigal (Risi, Maria, Reiseführerin u.a.)
Alina Strähler (das Mädchen Nathalie)
Michael Brandt (guit.)
Thomas Keller (sax.)
Axel Kottmann (bass)
George Kranz (dms.)
Matthias Witting (keyb., synt.)
Termine
Datum
Grips Theater
Datum
Grips Theater
Datum
Grips Theater
Datum
Grips Theater