Direkt zum Inhalt

Literatur LIVE

Ostern 1961 erfährt Elisabeth, dass ihr über alles geliebter Bruder in den Westen gehen will, weil er in der DDR keine Zukunft sieht. Was wird bleiben von ihrer Gemeinsamkeit, wenn jeder seinen Idealen folgt? Wenige Tage hat sie noch Zeit, mit Uli zu reden. Brigitte Reimanns autobiographisch gefärbte Geschichte machte die Tragödie der gerade vollzogenen deutschen Teilung aufs Schmerzlichste erfahrbar.

Schwarz weiß Portrait von Jördis Triebel - ernst in die Kamera schauend
Schwarz weiß Portrait von Jördis Triebel - ernst in die Kamera schauend Privat

1963 erschienen, wurde der Roman sofort eines der meistdiskutierten Bücher. Vor allem junge Menschen erkannten in den hier endlich ausgesprochenen Konflikten ihre eigenen. Jetzt, 60 Jahre später, kann dieser seismografische Text noch einmal völlig neu entdeckt werden, dank eines glücklichen Zufallsfundes, der erlaubt, das Buch und seine Geschichte neu zu beleuchten.

Eine Veranstaltung von Literatur LIVE in Kooperation mit dem Aufbau Verlag und der Thalia Buchhandlung.
Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Pfefferberg - Theater