Direkt zum Inhalt

Bachs Johannes-Passion gehört ohne Zweifel zu den stark herausfordernden und bedeutendsten geistlichen Oratorien. Aber die Rixdorfer Kantorei meint, es inzwischen nicht mehr ohne Einordnung und Kommentare aufführen zu können. Die Frage nach möglichem Antijudaismus – durch die Zitate aus dem Neuen Testament transportiert und musikalisch verstärkt - drängt sich seit langem, aber aktuell mehr denn je auf.



Mit: Rixdorfer Kantorei; Barockorchester Concertino Berlin; Volker Nietzke, Tenor / Tobias Hagge, Bass (Christusworte) / Till Schulze, Bass (Arien); Matilde Fratteggiani Bianchi, Sopran; N.N. Alt; Leitung: KMD Anke Meyer
Zusätzliche Informationen
Termine
März 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31