Direkt zum Inhalt
Ihre gesuchte Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Finden Sie viele weitere Veranstaltungen, Tipps und Empfehlungen in Berlins größtem Veranstaltungskalender auf visitBerlin.de.

Der Fotojournalist Ziv Koren dokumentiert die Schrecken des Terrors in Israel vom 7. Oktober 2023 sowie das Leid und den Kampf der Familienangehörigen, die auf die Rückkehr ihrer Lieben hoffen. In Zusammenarbeit mit der Botschaft des Staates Israel in Deutschland stellt das Abgeordnetenhaus von Berlin einige seiner Bilder aus, um gemeinsam der Opfer der Terroranschläge zu gedenken.


Der kriegerische Angriff der Hamas auf Israel am 7. Oktober des vergangenen Jahres hat die ganze Welt erschüttert. Über tausend Terroristen drangen an verschiedenen Orten in Israel auf dem Land-, See- und Luftweg ein und verübten ein schreckliches Massaker. Familien und Einzelpersonen wurden in ihren Häusern, auf den Straßen und bei einem in der Gegend stattfindenden Musikfestival getötet. Zudem wurden Bürger in den Gazastreifen entführt. Insgesamt wurden fast 1.200 Menschen ermordet, Tausende verletzt und über 240 als Geiseln verschleppt.

Die Gräueltaten der Terrororganisation Hamas in Israel, die Ausschreitungen auf Demonstrationen in Deutschland sowie der erschreckende Anstieg antisemitischer Straftaten erfordern es, die Öffentlichkeit über die Ereignisse aufzuklären.

Die Ausstellung ist bis einschließlich 12. April 2024 montags bis freitags von 9.00 bis 18.00 Uhr in der Wandelhalle des Abgeordnetenhauses zu besichtigen. Plenardonnerstage und Feiertage sind ausgenommen. Der Eintritt ist frei.