Direkt zum Inhalt

Aleksandra und Alexander Grychtolik

Im Jahr 2021 feierten die „Brandenburgische Konzerte“ von J.S. Bach ihren 300. Geburtstag. Sie gehören heutzutage zu den größten Monumenten klassischer Musik, werden weltweit gespielt und stehen für zugleich große stilistische Vielfalt und Spielfreude. Die Cembalisten Aleksandra und Alexander Grychtolik haben zu diesem Anlass eine Konzertfassung des 4. und 6. Brandenburgischen Konzertes für 2 Cembali erarbeitet, die zusammen mit der barocken Improvisation eines „7. Brandenburgischen Konzertes“ ein Programm rahmen, dass den Bogen zu Bachs improvisatorischer Kunst spannt.

Aleksandra und Alexander Grychtolik
Aleksandra und Alexander Grychtolik © Sandra Neumann

Veranstalter: Caputher Musiken
Zusätzliche Informationen
Preisinformationen: 28 | 25 | 10 Euro
Termine
Datum
Schloss Caputh