Direkt zum Inhalt

Autorenwochen “Wagnis: Kopfsprung in neue Geschichten”

Dies ist die Geschichte von einer lahmen Ente und einem blinden Huhn, die sich zusammen auf die Reise nach einem Ort machen, an dem der geheimste Wunsch in Erfüllung gehen soll. 

Autor:innenwoche Plakat
Autor:innenwoche Plakat © Theater Morgenstern/Grafik: Christian Costea

Als sie nach einer Reihe aufregender und erstaunlicher Abenteuer endlich am Ziel angekommen sind  – aber man soll nicht gleich das Ende verraten ...

Ulrich Hubs hintersinnige Freundschaftsgeschichte macht Spaß mit schnoddrigen Dialogen und wird perfekt ergänzt durch Jörg Mühles Illustrationen. Ein riesiges Lesevergnügen für kleine (und große) Leser.
Zusätzliche Informationen
Für Kinder ab 6 und Erwachsene

Aus der Rezension von Die Vor-Leser:

In einem verlassenen alten Hinterhof wohnt die Lahme Ente. Sie kann nur mit einem Krückstock laufen und bewegt sich nie weit von ihrem Zuhause fort. Besuch bekommt sie nur selten. Welche Freude, als eines Tages plötzlich ein blindes Huhn auf ihren Hof stolpert und der Ente anbietet, ihr Gesellschaft zu leisten. Die beiden sind sehr verschieden, wie sich schnell herausstellt, trotzdem können sie einander nützlich sein, finden sie. Und so beschließen sie, zusammen eine Reise zu machen. Zu einem Ort, an dem angeblich jeder geheimste Wunsch in Erfüllung gehen soll.

Es geht über hohe Berge und schwankende Brücken, durch tiefe Schluchten und dunkle Wälder. Ein Abenteuer jagt das nächste und dabei streiten die beiden immer wieder, ob die gefährliche Reise nicht doch besser  auf der Stelle abgebrochen werden soll. …

Dieses Buch ist wirklich etwas Besonderes. Voller Wortwitz und Nachdenklichkeit, fast ein bisschen philosophisch und dabei doch sehr vergnüglich. Die wunderschönen Zeichnungen von Jörg Mühle tun ein Übriges, um diese außergewöhnliche Reise und die denkwürdige Freundschaft der beiden Tiere zu einem tollen Leseerlebnis zu machen.

Ulrich Hub liest aus seinem Buch und stellt sich allen euren Fragen.

Über den Autor:

Ulrich Hub wurde in Tübingen geboren und absolvierte in Hamburg eine Schauspielausbildung. Er arbeitet als Regisseur an verschiedenen Theatern, schreibt Stücke und Drehbücher und zählt zu den wenigen Autoren, die sich sowohl im Erwachsenen- als auch im Kindertheater einen Namen gemacht haben. Der vielfach ausgezeichnete Autor lebt in Berlin.





Projekttag mit Schulklassen:

Wir bieten eine kostenlose theaterpädagogische Vorbereitung zum Buchthema an.

Für Terminvereinbarungen wenden Sie sich bitte an unsere Theaterpädagogin Larissa Werner: werner@theater-morgenstern.de

Bildungsangebote

https://www.theater-morgenstern.de/theaterprojekte-mit-schulen-und-kitas/werkstaetten-fuer-schulen-und-kitas
Teilnehmende Künstler
Ulrich Hub (Autor/in)
Larissa Werner
Termine
Datum
Theater Morgenstern im Rathaus Friedenau