Direkt zum Inhalt

Konzerte für Percussion sind nicht gerade häufig zu erleben. Gleich zwei Kompositionen von 2012, jeweils mit programmatischen Titeln versehen, kommen nun zur Aufführung, Werke von Peter Eötvös und von Tan Dun, mit verschiedenen kompositorischen Ideen und ästhetischen Handschriften.

GRAFIK MUSIKNOTEN
GRAFIK MUSIKNOTEN © visitBerlin, Illustration Klio Karadim

Darüber hinaus erklingen mit »Fairytale Poem« von Sofia Gubaidulina von 1971 und der erstaunlich eigenständigen 1. Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch, mit dem Mitte der 1920er Jahre die Karriere eines der bedeutendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts begann, zwei Werke avancierter osteuropäischer Musik.

Peter Eötvös

SPEAKING DRUMS – FOUR POEMS FOR PERCUSSION AND ORCHESTRA

Tan Dun

THE TEARS OF NATURE – KONZERT FÜR SCHLAGZEUG UND ORCHESTER

Sofia Gubaidulina

FAIRYTALE POEM

Dmitri Schostakowitsch

SINFONIE NR. 1 F-MOLL OP. 10
Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
(Komponist/in)
(Autor/in)
Termine
Datum
Staatsoper Unter den Linden
Datum
Philharmonie Berlin