Direkt zum Inhalt
Linnen Berlin - Flur - 15 Minuten Stadt
fotografie mo wüstenhagen

Linnen Berlin im Prenzlauer Berg

Altbau-Charme mitten im Kreativ- und Kulturkiez

Lebensfrohe Kiezkultur im beliebten Künstler- und Kreativbezirk Prenzlauer Berg: Die gemütliche, kleine Unterkunft Linnen Berlin befindet sich direkt an der Eberswalder Straße, einer der Pulsadern des Viertels. So können Sie die Restaurant- und Kulturvielfalt rund ums Haus ganz einfach zu Fuß entdecken – von der Kulturbrauerei bis zu veganer nahöstlicher Küche und fairer Mode.

Das Linnen Berlin im Prenzlauer Berg

Linnen Berlin - Zimmer - 15 Minuten Stadt
fotografie mo wüstenhagen

Das Linnen Berlin ist ein gemütlicher und zugleich stylischer Rückzugsort mitten im Herzen des quirligen Bezirks Prenzlauer Berg. So ist es ein hervorragender Ausgangspunkt, um die vielfältige Kiezkultur in den umliegenden Straßen zu erkunden: In jede Richtung reihen sich gesellige Cafés, vielfältige Bars, internationale Restaurants und außergewöhnliche Shops aneinander. Dazwischen gibt es immer wieder Parks und kleine, begrünte Plätze, die vor allem an sonnigen Tagen zum Ausruhen einladen.

Das Linnen Berlin selbst befindet sich in einem schön restaurierten Gründerzeit-Wohnhaus aus dem 19. Jahrhundert, direkt an der belebten Eberswalder Straße. In seinen vier Zimmern, einer Suite sowie zwei geräumigen, gut ausgestatteten Apartments genießen Sie authentisches Berliner Altbau-Flair. Dabei sind die hellen Zimmer modern und leger im Industrial-Stil gestaltet. Außerdem finden Sie im Linnen Berlin ein gemütliches Café, in dem morgens Frühstück serviert wird. Nachmittags können Sie hier in ruhiger Atmosphäre Kaffee und Kuchen genießen.

Jetzt Hotel buchen

Highlights rund ums Linnen Berlin

visitBerlin, 15 Minuten Stadt
fotografie mo wüstenhagen

Im Linnen Berlin wohnen Sie ruhig und zugleich mitten im Geschehen. Ganz in der Nähe befindet sich die Max-Schmeling-Halle, in der regelmäßig Veranstaltungen, von Konzerten bis zu Sportevents, stattfinden. Noch mehr gibt es in der Kulturbrauerei zu entdecken, zu der Sie nur etwa 300 Meter weit laufen: Auf dem weitläufigen Gelände der ehemaligen Brauerei befinden sich unter anderem ein Kino, mehrere Theater und ein Museum. Dabei ist die Ende des 19. Jahrhunderts errichtete, inzwischen denkmalgeschützte Kulturbrauerei mit ihrem Hof-Flair selbst eine Sehenswürdigkeit.

Freitags sollten Sie auch einen Spaziergang vom Linnen Berlin zum nur etwa zehn Minuten Fußweg entfernten Wochenmarkt auf dem Arkonaplatz unternehmen. Dabei können Sie ins typische Kiezleben eintauchen und zugleich frisches Obst kaufen sowie zahlreiche Snacks genießen. Auf dem schönen, mit viel Grün gestalteten Platz findet außerdem jeden Sonntag ein bunter Flohmarkt statt. Hier können Sie nach einem originellen und besonders authentischen Berlin-Souvenir stöbern. Dafür ist übrigens auch VEB orange ein echter Geheimtipp: Der Gebrauchtwarenladen ist auf nostalgische Möbel, Lampen und so ziemlich alles andere aus den 1960er- und 1970er Jahren in der ehemaligen DDR spezialisiert.

Gastronomische Vielfalt in Prenzlauer Berg

Es ist kein Geheimnis, dass man im Prenzlauer Berg besonders abwechslungsreich schlemmen kann. Bei all der kulinarischen Vielfalt gibt es aber einige Highlights rund ums Linnen Berlin, die Sie nicht verpassen sollten. Vor allem an schönen, sonnigen Tagen zählt dazu der Prater Biergarten, nur fünf Minuten zu Fuß vom Linnen Berlin entfernt. In zugleich urbanem und schön begrüntem Ambiente genießen Sie hier kühle Getränke und klassische Biergarten-Küche.

Vor allem rund um den etwa zehn Minuten vom Hotel entfernten Helmholtzplatz gibt es ebenfalls eine tolle Restaurant-Auswahl zu entdecken. Dazu zählt das israelisch-palästinensische Restaurant Kanaan mit seiner veganen und vegetarischen Küche in stylischem, freundlichem Ambiente. Einen Besuch wert ist auch das entspannte Restaurant Osmans Töchter, in dem traditionelle anatolische Küche mit modernen Einflüssen kombiniert wird. Ein paar Schritte weiter nördlich serviert das Mrs. Robinson’s kreative Gerichte, begleitet von ausgewählten Weinen. Nicht zuletzt ist an dieser Stelle auch die Kulturbrauerei zu erwähnen, in deren Umkreis Sie eine große Vielfalt an Streetfood sowie verschiedene weitere Restaurants finden.

Kultur zwischen Gleimviertel und Kollwitzkiez

Zeiss-Großplanetarium Berlin
(c) visumate

Zeiss-Großplanetarium

Nur einen Steinwurf vom S-Bahnhof Prenzlauer Allee entfernt lässt sich im Zeiss-Großplanetarium der Sternenhimmel ganz ohne störende Wolken vom Sessel aus betrachten. Das größte Planetarium in Zentraleuropa eröffnete als Prestigeprojekt 1987 zur 750-Jahr-Feier in Ost-Berlin. Der damalige Staatschef Erich Honecker ließ sich regelmäßig vom verantwortlichen Baudirektor Erhardt Gißke berichten.

Weiterlesen

Yoga im Hotelzimmer
Foto: R Johns / Alamy Stock Photo

Pilateslab Berlin

Das pilateslab-berlin ist mit 200 qm eines der bekanntesten Studios in Berlin. Das gesundheitsorientierte Training in entspannter und ruhiger Atmosphere wird von hochqualifizierten Trainern begleitet, dies unter Berücksichtigung der ganz persönlichen Ziele und Wünsche der Gäste. Das Training soll mehr Bewusssein und Flexibilität für den Körper, gesunde Ausrichtung von Knochen und Gelenken, starke Tiefenmuskulatur und Entspannung sowie geschmeidige Bewegungsqualität und eine bessere Lebensqualität erreichen.

Weiterlesen

Osmans Töchter
(c) visumate

Osmans Töchter

Ein Hauch von Istanbul liegt in der Luft, wenn man das innovative Restaurant Osmans Töchter im Szenebezirk Prenzlauer Berg betritt. Eine offene Küche weckt Neugierde auf die moderne anatolische Küche. Die türkischen Köstlichkeiten werden hier in entspannter Atmosphäre von aufmerksamen Servicekräften gereicht und laden zum Verweilen ein.

Weiterlesen

Kanaan Berlin
visitBerlin, Foto: visumate

Kanaan

Frieden geht durch den Magen: Der angesagte Imbiss Kanaan im Prenzlauer Berg wird gemeinsam von dem Israeli Oz Ben David und dem Palästinenser Jalil Dabit betrieben. Die kulinarische Völkerverständigung hält jede Menge Köstlichkeiten bereit.

Weiterlesen

Kiez Stargarder Straße
visitBerlin, Foto: Arthur F. Selbach

Hokey Pokey

Der Patissier Niko Robert hat unter Sterneköchen gelernt und kreiert nun seine ganz eigenen Eisinterpretationen in Prenzlauer Berg. Er sagt: „Unser Eis soll etwas Besonderes sein – kein Massenprodukt.“ So gibt es in der Eispatisserie ausgefallene und qualitativ hochwertige Eissorten wie Vanille-Eiscreme gespickt mit Waben aus Toffee.

Weiterlesen

VEB Orange Oderberger Straße in Prenzlauer Berg
visitBerlin, Foto: Verena Kneiske

VEB Orange

Vom orangefarbenen Fön über Eierbecher aus Plastik bis hin zu Retro-Lampenschirmen mit Blümchenmuster, der Trödel-Laden VEB Orange in der Oderberger Straße im Prenzlauer Berg verkauft Original DDR-Wohngegenstände, Accessoires und Kleidung, zu großen Teilen aus den 60er und 70er Jahre. Eine zweite Filiale befindet sich in der Schliemannstraße 46 am Helmholtzplatz.

Weiterlesen

Kunst und Kultur können Sie auf dem Gelände der Kulturbrauerei ebenfalls entdecken: Neben mehreren Theatern befindet sich hier auch ein Museum. Dort werden eine Dauerausstellung zum Alltag in der DDR sowie Wechselausstellungen gezeigt. Ein weiteres kulturelles Highlight im Bezirk ist das Aedes Architekturforum, einen kurzen Spaziergang in südliche Richtung vom Linnen Berlin entfernt. In verschiedenen Ausstellungen wird hier zeitgenössische Architektur und Stadtplanung präsentiert.

Auch das knapp zwei Kilometer vom Linnen Berlin entfernt gelegene Zeiss-Großplanetarium ist ein lohnendes Ausflugsziel. Als das modernste Wissenschaftstheater Deutschlands zeigt das Planetarium in seiner eindrucksvollen Kuppel spannende Vorstellungen. Dabei tauchen Sie nicht nur ins Universum, sondern auch in andere wissenschaftliche Themen ein. Nicht zuletzt glänzt Prenzlauer Berg auch mit seinen außergewöhnlichen Shops und Boutiquen. Entdecken Sie zum Beispiel das nur knapp 15 Minuten vom Haus gelegene DearGoods: Hier finden Sie ein großes ökologisches, faires und veganes Modesortiment. Der Shop ist zudem von weiteren veganen Geschäften umgeben.

Jetzt Hotel buchen