Direkt zum Inhalt
Mitmach-Museum Extavium
Zwei Kinder mit Ihrer Mutter © Extavium

EXTAVIUM Potsdam

Das wissenschaftliche Mitmachmuseum

Das EXTAVIUM Potsdam ist eine interaktive Ausstellung, in der kleine und große Besucher spielerisch die faszinierende Welt der Naturwissenschaften entdecken.

In der Mitmachwelt im EXTAVIUM Potsdam strahlen besonders die Augen der jüngeren Besucher. Das interaktive Museum möchte das Interesse an Naturwissenschaften wecken und schon in frühen Jahren fördern. Vieles dürfen Sie hier anfassen und ausprobieren. Insgesamt gibt es mehr als 60 interaktive Exponate. Zu den Highlights der Ausstellung gehören die Experimentierkurse. In 30 packenden Minuten geht es dann zur Sache. Das Ziel: Wissenschaft soll begreifbar werden. Die Tutoren freuen sich über viele Fragen.

Naturwissenschaftlicher Spaß für alle Altersklassen

EXTAVIUM, ein Wortspiel aus den lateinischen Begriffen für Erde, Wasser, Wind und Feuer. Das EXTAVIUM geht auf die Initiative von sieben Eltern aus Potsdam zurück. Die Idee dahinter ist einfach: Kinder brauchen mehr Platz zum Experimentieren. Sie gründen einen Verein, bauen die ersten Exponate. Heute ist das EXTAVIUM ein Besuchermagnet. Besonders die jungen Besucher tauchen gerne für einige Stunden in die farbenfrohe Mitmachwelt ab. Überall sind bunte Farben, es geht zwanglos zu – die perfekte Umgebung für den Nachwuchs. Nach einer kurzen Einführung erforschen Sie und die Kinder die vielen Stationen. Frieren Sie spielerisch Ihren Schatten ein, staunen Sie über unsichtbares Licht und treten Sie im Fernsehen auf. Schauen Sie zu, wie die Kleinen Schokoküsse zum Platzen bringen und sich dabei schütteln vor Lachen. Bauen Sie Labyrinthe für Mäuse und beobachten Sie mit großen Augen, wie die Nager geschickt durch die Gänge huschen. Selbst Mathematik wird erlebbar, wenn Sie den Satz des Pythagoras anfassen. Der spielerische Umgang mit den Naturwissenschaften wird im EXTAVIUM großgeschrieben. Lernen macht hier Spaß. Forschung wird im wahrsten Sinne des Wortes „begreifbar“. In einem der Experimentierkurse stellen die kleinen und großen Forscher Glibber her. Die Kursleiter teilen Pipetten und Gläser aus und dann gibt es auch noch Lebensmittelfarbe und Glitzer. Danach dürfen die Teilnehmer mixen, rühren und schütteln. Hier und da hören Sie vergnügtes Lachen, aber vor allem füllt jede Menge Spannung den Raum. Nach ein paar Minuten entsteht glänzender Glibberschleim, den die begeisterten Kinder am Ende mit nach Hause nehmen dürfen.

Was Sie im EXTAVIUM erwartet

  • Naturphänomene zum Anfassen
  • wie Sie Ihren Schatten einfrieren können
  • was Schokoküsse mit Luftdruck zu tun haben
  • wieso sich Mäuse im Labyrinth besser orientieren können als Menschen
  • Experimentierkurs: Glitzerglibber selber herstellen und mit nach Hause nehmen

Sehenswertes in der Umgebung

Weniger als 5km vom Extavium entfernt ist das Filmstudio Babelsberg, das größte seiner Art in Europa. Hier entstehen einst weltbekannte Produktionen wie „Der Blaue Engel“ oder „Metropolis“. Aber auch neuere Werke wie „Das Bourne Ultimatum“ und „Inglourious Basterds“ sind hier gedreht. Bei mehr als 20 Attraktionen werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen. In Potsdam befindet sich auch ein Naturkundemuseum. Es präsentiert auf vier Etagen Fische, Vögel, Säugetiere und Insekten aus Brandenburg – also die ganze biologische Artenvielfalt des Bundeslandes.

Tipps für den Besuch im EXTAVIUM

Das EXTAVIUM befindet sich direkt in der Innenstadt von Potsdam. Sie erreichen es bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Keine 100 Meter sind es zur Haltestelle Burgstraße/Klinikum. Hier halten die Tramlinien 93, 94 und 99. Zudem verkehrt dort die Buslinie 692. Vom Hauptbahnhof aus sind es ungefähr 15 Gehminuten zu den Ausstellungsräumen. Für Besitzer der Berlin WelcomeCard gelten reduzierte Eintrittspreise. Eine vorherige Anmeldung ist für die Experimentierkurse und für Gruppen mit mehr als acht Teilnehmern erforderlich. Die Ausstellung selbst ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet.

 

Öffnungszeiten

Donnerstag 9:00 – 18:00
Freitag 9:00 – 18:00
Samstag 10:00 – 17:00
Sonntag 10:00 – 17:00
Mo - Fr zur Ferienzeit 10:00 – 17:00

Hier finden Sie weitere Informationen