Direkt zum Inhalt

Die Werkstatt der Dinge ist ein kreatives Vermittlungsangebot für Familien*, das regelmäßig am 2. und 4. Samstag des Monats um 14 Uhr im Werkbundarchiv – Museum der Dinge kostenlos stattfindet. Die Werkstatt der Dinge lädt ein, die Welt der Alltagskultur zu entdecken und kreativ zu erforschen. 

Werkbundarchiv – Museum der Dinge
Werkbundarchiv – Museum der Dinge © Museum der Dinge Berlin

Thema im Monat Mai: Ist das eine Tasse oder Porzellan?

Über 40.000 Dinge sind im Museum in Vitrinen nach bestimmten Eigenschaften geordnet. In der Werkstatt will das Team die Sicht der Besucher:innen auf die Dinge kennenlernen. Die Teilnehmer:innen beobachten, zeichnen und gestalten einen eigenen Sammelkasten, in dem die Dinge neue, aufregende Geschichten erzählen können.

Ein Workshop mit Hanna Pordzik (Assistenz Katharina Diestel)
Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Werkbundarchiv – Museum der Dinge